Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Banana-Coding.com - Java Knuddels Emulator. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Mace

Schüler

  • »Mace« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 67

Beruf: IT-Systemelektroniker

  • Private Nachricht senden

1

04.09.2016, 05:45

Lokaler Client (Installieren/Portable) Welche Files?

Ist es irgendwie möglich, alle für den Client benötigten Dateien (Java, VCR etc dll's) zusammenzutragen um den Client zB als ein zu installierendes oder gar portables Programm zu starten/nutzen OHNE Java installiert zu haben?
Es sind die kleinen Dinge, die einen groß wirken lassen. :rolleyes:

2

04.09.2016, 11:29

Möglich wäre es, der Aufwand wäre aber um einiges größer als wenn man einfach Java installiert.

3

04.09.2016, 14:31

Dies ist durchaus möglich. Man orientiere sich hierbei einfach an dem KnuddelsUpdater.exe Hierbei wird eine aktuelle Java-Version aus dem Internet gezogen und installiert. Außerdem wird am Ende eine Knuddels Verknüpfung auf dem Desktop erstellt welche direkt zum Chat weiterleitet. Im Prinzip könnte man diese Verknüpfung zur URL auch zur einer Client.exe umändern die dann den Login öffnet.
Ich hatte bereits ein ähnliches Konzept vor einiger Zeit entworfen. Hierbei wurde allerdings nach ausführung meiner Setup.exe ausschließlich das Applet als Client installiert inklusiver aller Grafiken und HP-Dateien. Allerdings basierte dies auf dem Damaligen Desktop-Client von Flav.

Ich werde die Tage mir mal meine Gedanken machen ob und wie man dies bestmöglichst umsetzen könnte und ob der Aufwand überhaupt es wert ist.

Viele Grüße,
Kokos-Ice

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mace

Mace

Schüler

  • »Mace« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 67

Beruf: IT-Systemelektroniker

  • Private Nachricht senden

4

05.09.2016, 00:33

Cool, Danke.

Meine Idee ist die, dass eine Art Launcher von 2MB oder was gestartet wird, welcher notwendige Dateien lädt wie Java u.a. und lediglich grundliegende Grafiken.
Ich frage mich allerdings wie das mit der Sicherheit aussieht da das Programm ja mit der Datenbank kommunizieren muss. Also müsste das dementsprechende Passwort mit in den Client?

Der Hintergedanke war, nicht alles über den Browser zu regeln wie zB einen HTML Chat. Ich denke als Software bekommt das ganze einen anderen, wie soll ich sagen?, "Flow"? :D

Leider habe ich Flav's Programm nie gesehen aber von gelesen, Thread aus '13.
Es sind die kleinen Dinge, die einen groß wirken lassen. :rolleyes:

5

05.09.2016, 01:30

Das was du vor hast, würde sich mit SetupTools realisieren lassen.

Damit kann man Setups erstellen und beliebige Dateien hinzufügen.

Man kann auch z.B. per RegKey herausfinden, ob Java installiert ist, und wenn nicht, dies gleich bei der Installation mitinstallieren lassen.

Der Client beinhaltet NICHT das Passwort. Siehe z.B. die ganzen Logger, verbinden sich ja auch mit Knuddels. Lediglich Nick + PW muss man selbst eingeben.

Und du hast Recht, einen Clienten zu haben, ist schon was nices. Soweit ich weiß, bin ich zur Zeit der einzige, der einen LoginClient hat. Ohne das hundert Popups öffnen für die Logger-Kacke.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ice.Net« (05.09.2016, 15:03)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mace

Mace

Schüler

  • »Mace« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 67

Beruf: IT-Systemelektroniker

  • Private Nachricht senden

6

05.09.2016, 20:36

Die Geschichte mit dem installer leuchtet ein, ist klar. Java installieren will ich ja umgehen indem man lediglich die benötigten Java Files per Installer/Launcher(Downloader) zieht, weißt wie ich mein? Sodass selbst wenn der User Java in einer neueren Version drauf hat, mit welcher man nicht verbinden kann, startet der Client mit der ihm vorgegeben Java Version die als Files im Installationsordner des ChatClienten liegen.

Ich hab "Inno Setup" bislang oft benutzt, fand das schonmal recht nice. Einen "Launcher" der besagte Files vom Chatserver oder wat zieht, kann ich ned schreiben. Dafür bin ich zu blöde.

Theoretisch wäre es aber möglich den Launcher auf HTML oder PHP zu kritzeln oder? Wäre für mich pers. einfacher.
Es sind die kleinen Dinge, die einen groß wirken lassen. :rolleyes:

7

05.09.2016, 21:00

Ich weiß nicht genau, wie Java funktioniert, von den Dateien her, aber denke nicht, dass das so einfach ist. Allein von den Umgebungsvariablen. Wäre viel Aufwand.

Der Client startet immer, egal welche Java Version man hat (natürlich die 8er Reihe, 7er hat kaum noch jemand)

Den Launcher MUSS in einer C-Sprache/Delphi/etc bzw. ähnliches sein. PHP/HTML ist ja nur Webseite, wie soll PHP bitte ins System eingreifen, über eine Webseite? Ist allein sicherheitstechnisch extrem gefährlich!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mace

Mace

Schüler

  • »Mace« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 67

Beruf: IT-Systemelektroniker

  • Private Nachricht senden

8

05.09.2016, 22:58

Ok. Was die Anzeige in HTML/PHP angeht dachte ich wenn der Launcher die anzuzeigenen Daten von einem Webserver bekommt, wie ein Browser, wäre das "updaten" der Ansicht einfacher aber lassen wir den Keks mal liegen, besser :D

Dann also mit Visual Basic was zurechtzimmern? Java integrieren ist damit ja möglich. Wenn man sich jetzt bspw. den Installer vomWLM anschaut, werden vcr100.dll etc.pp mit kopiert ohne dabei die vcredist zu installieren. Das Prinzip animierte mich zu dieser Idee weil ich dachte somit das blocken der Applets seitens Java zu "umgehen" aber..

Bezieht sich das blockieren der nicht signierten Applets also nur auf nicht lokale Applets bzw Links/Domains? Bin da leider total der Boon :/ Aber ich bin mir sicher dass das möglich ist BC zu nutzen OHNE einen ausweich HTML Chat zu basteln. Jetzt mal ehrlich :D
Es sind die kleinen Dinge, die einen groß wirken lassen. :rolleyes:

9

06.09.2016, 10:44

Soweit ich weiß, ist es egal, ob du nun ein signiertes Applet hast oder nicht, solange du einen Clienten nutzt.
Die Signierung sagt ja nur, dass der Browser dem "vertrauen" kann.

Mit den .dll's hast du schon recht, allerdings stellt sich dann die Frage, ob derjenige auch das richtige Framework installiert hat, ansonsten würde das Programm dann garnicht erst starten, daher, du müsstest so oder so mit RegKey arbeiten..

Soweit ich weiß, hatte Witti mal ein Programm das einfach den Login in einem Frame angezeigt hat, war aber totaler Bullshit..

Einfachste Möglichkeit wäre also immernoch, einen Java Clienten mit Auto-Update-Funktion zu machen. Wäre aber auch den Aufwand nicht wert, so oft updated man die Applet-Version auch wieder nicht. Bei meinem Clienten z.B. bezieht er die Dateien direkt vom Server, egal ob das nun 1 neue Datei ist oder 100.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mace

10

06.09.2016, 23:00

Kurzes Update: Zum Desktop-Client habe ich aktuell leider keine positiven Neuigkeiten zu vermelden.

Ich darf euch allerdings verraten, dass in der Sache ''HTMLClient'' ein erster kleiner Fortschritt zu verzeichnen ist.
Das Banana-Coding Support-Team hat sich bereits seit langer Zeit gedanken über eine HTML-Version gemacht, allerdings gab es zuvor einige Hürden die unüberwindbar schienen.. Allerdings wurde nun eine davon überwunden.
Ich informiere, sofern weitere Fortschritte zu verzeichnen sind und bekannt ist, ob ein Release in einer späteren ersten BETA oder höher erfolgen wird.

Liebe Grüße,
Kokos-Ice

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mace